L’unification des structures de supervision des risques macro au niveau mondial

Der FSOC hat im internationalen Vergleich den umfassendsten Auftrag. Zwar befinden sich ähnliche makroprudenzielle Behörden in Europa und andernorts im Aufbau, doch hat der FSOC als Behörde zur Überwachung von Systemrisi-ken das am breitesten gefasste Mandat im Hinblick auf Bedrohungen für die Finanzstabilität – mit expliziten Aufsichtsbefugnissen über SIFIs und FMUs.
Unter anderem soll der FSOC Maßgaben erarbeiten für den Umgang mit gro-ßen Instituten, die eine erhebliche Bedrohung für die Finanzstabilität in den Vereinigten Staaten darstellen könnten. Zu den SIFIs zählende Banken müssen der US-Notenbank Fed und dem Einlagensicherungsfonds FDIC ab 2012 Ab-wicklungspläne vorlegen. Mit der Orderly Liquidation Authority (OLA) hat der FDIC zudem eine eigene Behörde geschaffen, die mit der geordneten Abwick-lung beauftragt wird, wenn die Schieflage eines Instituts die Finanzstabilität bedroht.

http://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE-PROD/PROD0000000000289131/Makroprudenzielle+Finanzaufsicht+in+den+USA%3A+Der+Financial+Stability+Oversight+Council+(FSOC).pdf

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s