Jahr 2016: Frontex rechnet mit 300.000 Bootsflüchtlingen aus Libyen

Die europäischen Regierungen gehen davon aus, dass in Libyen noch weit mehr Menschen auf die Überfahrt nach Europa warten. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sprach zuletzt von rund einer Million Flüchtlinge, die in dem Bürgerkriegsland darauf warteten, in die EU zu reisen. De Maizière berichtete von einer immer professionelleren Organisation der Schlepperbanden, die die Flüchtlinge teilweise sogar per App an die Küste und zu den Booten leiteten.

Auch die Internationale Organisation für Migration (IOM) erklärte, es hielten sich derzeit bis zu einer Million Flüchtlinge und Migranten in LIbyen auf. “Es weiß allerdings niemand, wie viele von ihnen nach Europa wollen”, so IOM-Missionschef für Libyen, Othman Belbeisi kürzlich. “Einige gehen einfach nach Libyen, um dort zu arbeiten.” Die Zahlen stützen sich auf Beobachtungen der IOM und auf Schätzungen von Botschaften in der Region.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/frontex-rechnet-mit-300-000-bootsfluechtlingen-aus-libyen-a-1098387.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s