Trumps vergiftetes Geschenk an Janet Yellen

Donald Trump hat Janet Yellen während des Wahlkampfes scharf kritisiert – die Chefin der US-Notenbank keilte zurück und verbat sich jede Einmischung in die Geldpolitik. Nach ihrem heftigen Schlagabtausch könnten Trump und Yellen jedoch bald zusammenrücken: Trump ist schließlich drauf und dran, einen der größten Wünsche der Fed-Chefin zu erfüllen.

Yellen geht es wie ihrem EU-Kollegen Mario Draghi zunehmend auf die Nerven, dass die Notenbanken mit ihrer Geldpolitik und niedrigen Zinsen für die Regierungen immer neue Zeit kaufen, die politisch Handelnden aber ihren Anteil schuldig bleiben. “Fiskalpolitik sollte eine Rolle spielen, um Wachstum zu stimulieren”, sagte Yellen im Sommer vor dem US-Kongress. Sprich: Auch der Kongress sollte sich endlich dazu durchringen, durch finanzpolitische Maßnahmen das Wachstum zu stärken.

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/trumps-sieg-treibt-inflation-und-laesst-zinsen-rascher-steigen-a-1121442.html#ref=nl-managerupdate

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s